Tag Archives: Sex

ARD-Dokumentation „Sex – Made in Germany“

11 Jun

Am Montagabend hat sich wieder einmal gezeigt, dass Dokumentationen doch mehr erzählen als Tausend irre Talkshow-Runden auf ARD und ZDF zusammen. Die Rede ist von der ARD-Dokumentation „Sex – Made in Germany“, die die Süddeutsche mit „Die große Puff-Lüge“ betitelt.

Kein Sektor ist so vom Kapitalismus durchdekliniert wie der Sex-Sektor. Eine absolute Empfehlung von meiner Seite. Schaut euch den Wahnsinn an. Ein Auszug davon.

Die Betreiber solcher Orte sind längst keine tätowierten Brutalos mehr, sondern verstehen sich als Geschäftsmänner, die den Gesetzen des Marktes folgen, von Angebot und Nachfrage. Was die Männer so daherreden, wirkt wie eine schrille Parodie auf die Heilsversprechen des Neoliberalismus. Der „Pressesprecher“ eines Bordells lamentiert über staatliche Reglementierung, obwohl die Reglementierungen doch fast zur Gänze entfallen sind. Der Geschäftsführer einer Internet-Sexbörse sagt: „Wir sehen uns als Lifestyle-Marktplatz.“ Der Kunde, auch die Kundin, darf das Gebotene mit Sternen bewerten wie ein Leser ein Buch bei Amazon. Es gibt Börsen, wo der Meistbietende Sex mit Jungfrauen, Schwangeren, ohne Kondom ersteigern kann. Wenn die Prostituierte Pech hat, und die Versteigerung mangels Nachfrage mal nicht gut läuft, darf sie eine Nacht mit zwei Kerlen verbringen, die ihr dann drei Euro zahlen. All dies wäre vor 2001 mehr oder weniger illegal gewesen.“

Quelle

Hier geht es zur Seite der Doku. Sie ist noch eine Woche online verfügbar. Leider nur ab 22 Uhr.